6. Benefizgala im Europa-Park: 31.000 Euro für das Freiburger Münster

Am Montag hatten Deutschlands größter Freizeitpark und der Freiburger Münsterbauverein e.V. erneut zur großen Benefiz-Dinner-Show zugunsten des Freiburger Münsterturms geladen. Im prachtvollen „Teatro dell´Arte“ ließen über 30 internationale Künstler die rund 400 Freunde des Münsters in eine fantastische Welt der Unterhaltung eintauchen. Neben artistischen Meisterleistungen, Livemusik und Comedy verwöhnte 2-Sterne-Koch Peter Hagen-Wiest die Gäste mit kulinarischen Gaumenfreuden. Die gemeinsame Benefizveranstaltung spielte eine beeindruckende Spendensumme von rund 31.000 Euro ein. Für die Sanierung des Freiburger Münsters kamen damit in den vergangenen sechs Jahren mehr als 130.000 Euro im Europa-Park zusammen.

Der Europa-Park Inhaber Jürgen Mack (Mitte) gemeinsam mit der Münsterbaumeisterin Yvonne Faller und dem Vorstandsvorsitzenden des Münsterbauvereins e.V. Dr. Sven von Ungern-Sternberg, die als Geschenk ein Ornament aus Sandstein, die Kopie einer Kreuzblume vom Hauptturm des Freiburger Münsters überreichen.
Der Europa-Park Inhaber Jürgen Mack (Mitte) gemeinsam mit der Münsterbaumeisterin Yvonne Faller und dem Vorstandsvorsitzenden des Münsterbauvereins e.V. Dr. Sven von Ungern-Sternberg, die als Geschenk ein Ornament aus Sandstein, die Kopie einer Kreuzblume vom Hauptturm des Freiburger Münsters überreichen.

Das Freiburger Münster ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt Freiburg, sondern auch ein Kulturdenkmal von überregionaler Bedeutung. Für seinen Erhalt sind jährlich etwa 2,5 Millionen Euro erforderlich. Vor allem die Restaurierungsarbeiten des „schönsten Turms auf Erden“ sind teuer. Da öffentliche Einrichtungen die Kosten hierfür nicht allein tragen können, spielt der Freiburger Münsterbauverein e.V. eine wichtige Rolle bei der Sanierung der gotischen Großkirche. Seit 1890 setzt sich der gemeinnützige Verein für den Erhalt des Münsters und seines äußeren Steinwerks ein. Damit das mittelalterliche Bauwerk auch in Zukunft durch die eigenen Steinmetze bewahrt werden kann, sammelte der Freiburger Münsterbauverein e.V. bei einer Benefizgala im Europa-Park fleißig Spenden. Dabei durften sich die Verantwortlichen gestern über einen großartigen Erlös von rund 31.000 Euro freuen.