Bild von MagnusMUC auf Pixabay

Auf dem Heimweg: Kettenreaktion sorgt für Auffahrunfall mit mehreren Verletzte

Einem kurzen Moment der Unachtsamkeit folgte am Donnerstagabend gegen 20 Uhr ein Unfall mit mehreren Leichtverletzten und einem Sachschaden von rund 50.000 Euro. Eine 30 Jahre alte VW-Lenkerin war bei ihrer Fahrt in Richtung Autobahnanschlussstelle auf einen verkehrsbedingt stehenden VW Golf aufgefahren, der durch die Wucht des Zusammenstoßes auf einen vor ihm stehenden Peugeot sowie einen weiteren VW geschoben wurde. Neben der vermeintlichen Unfallverursacherin selbst, wurden auch drei weitere Autoinsassen leicht verletzt. Zwei der Autos mussten abgeschleppt werden.