Badisches Weinfest & Schwarzwald-Erlebnistag: Hommage an die geliebte Heimatregion

Bereits zum elften Mal in Folge bietet das Badische Weinfest am 24. und 25. Juni im „Historischen Schlosspark Balthasar“ des Europa-Park wieder zahlreiche erlesene Tropfen und musikalische Highlights für seine Gäste. Zwölf Weingüter und Winzergenossenschaften aus Baden stellen für Liebhaber ihre Rebensäfte aus. Außerdem lenkt der Schwarzwald-Erlebnistag am Sonntag, 26. Juni die Aufmerksamkeit auf die regionalen Brauchtümer. Ab 11 Uhr erhalten die Besucher in Deutschlands größtem Freizeitpark einen Einblick in die Tradition und Kultur der Schwarzwald-Region.

Trocken, halbtrocken, lieblich oder süß? Ganz egal, welcher Wein bevorzugt wird, am 24. und 25. Juni werden die Geschmacksinne von Weinliebhabern im badischen Weindorf des Europa-Park verwöhnt. Die Winzergenossenschaften und Weingüter bieten beim „Historischen Schlosspark Balthasar“ eine große Auswahl an erlesenen Rebensäften aus der Region. Überregional bekannte und ausgezeichnete Weine schenken beispielsweise der Winzerkeller Hex vom Dasenstein oder die Winzergenossenschaft Wolfenweiler aus. Für das leibliche Wohl ist beim Badischen Weinfest ebenfalls gesorgt. Neben dem typisch badischen „Schäufele“ werden leckere Spezialitäten vom Schwenkgrill angeboten. Frische, halbe Hähnchen und viele weitere kulinarische Gaumenschmäuse erwarten die Besucher.
Musikalisch sorgt das Schwarzwald-Duo „Die Grashüpfer“ an beiden Tagen mit heimischem Liedgut für gesellige Unterhaltung. Am Samstag, den 25. Juni um 18:30 Uhr nimmt die frisch gekürte badische Weinkönigin, Magdalena Malin, den feierlichen Weinfassanstich vor. Außerdem haben die Gäste bei einem großen Wein-Gewinnspiel die Chance tolle Preise abzuräumen. Tanz und Artistik runden das Unterhaltungsprogramm am Samstag ab. Das Badische Weinfest beginnt jeweils um 17 Uhr und ist eine Zusammenarbeit der Badischen Wein GmbH, Urbacher, Hitradio OHR und des Europa-Park.
Zum zwölften Mal findet der traditionelle Schwarzwald-Erlebnistag am Sonntag, den 26. Juni in Deutschlands größtem Freizeitpark statt. Dieses Jahr präsentieren über 1.200 regionale Trachtenträger Tänze und Lieder aus dem Schwarzwald. Typische Handwerkskünste wie „Strohschuhmachen“ oder „Buttern“ bringen den Besuchern die Traditionen der beliebten Ferienregion nah. Eine vielfältige Trachtenparade mit circa 900 Teilnehmern zieht um 15:30
Juni 2016
Uhr durch den Europa-Park. Alle Freunde der fünften Jahreszeit dürfen sich zudem in der Narrenscheune neben dem Schwarzwälder Vogtshaus auf eine tolle Maskenausstellung freuen. Rund 130 Maskeraden unterschiedlichster Zünfte der schwäbisch-alemannischen Fastnachtstradition sind dort zu bestaunen. Über weitere touristische Angebote, die die Schwarzwald-Region zu bieten hat, können sich die Besucher rund um das Vogtshaus informieren. Ab 18:30 Uhr heißt es für Musikliebhaber: Mitschunkeln bei der Bühne im Italienischen Themenbereich zu Heimat-Schlagern der „FELDBERGER“. Der Schwarzwald-Erlebnistag beginnt um 11 Uhr bei der Bühne im „Historischen Schlosspark Balthasar“.
Eintrittskarten für das Badische Weinfest am Abend des 24. und 25. Juni sind für 7,00 Euro unter der Info- und Ticket-Hotline 07822 / 77 66 97 oder ab 16 Uhr an der Abendkasse erhältlich. Einlass ist ab 17 Uhr. Jahreskartenbesitzer und Hotelgäste haben freien Eintritt.
Vom 24. bis 26. Juni können Besucher des Europa-Park sowohl das Badische Weinfest als auch den Schwarzwald-Erlebnistag im Rahmen ihres Parkbesuches kostenlos besuchen.