Das virtuelle Erlebnis zu Halloween: YULLBE „Traumatica“ – die neue Horror VR Experience

Hier sind starke Nerven gefragt! Eine furchteinflößende Umgebung, eine dürftige Lichtquelle und grausame Kreaturen. Seit dem 2. Oktober 2020 bietet YULLBE ein schockierendes Erlebnis der Superlative: Bei der Free Roaming VR-Experience „Traumatica“ erwartet die Besucher unweit des Europa-Park ein zehnminütiges Horror-Spektakel der Extraklasse, das in der gleichnamigen Story-Welt angesiedelt ist. In dem spannenden VR-Abenteuer ab 18 Jahren kämpfen Unerschrockene um ihr Leben und sind dabei ganz auf sich allein gestellt. Für das ultimative Erlebnis können mutige Halloween-Fans an ausgewählten Terminen außerdem eine Live-Extension mit dutzenden grauenerregenden Horrordarstellern besuchen. Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park und Gründer von MackNeXT: „YULLBE kann nicht nur Geschichten erzählen, sondern ganze Welten zum Leben erwecken. Das neueste VR-Abenteuer unserer hauseigenen Innovationsabteilung sowie VR Coaster geht wahrlich unter die Haut und macht ,Traumaticaʼ auf völlig neue Weise erlebbar.“

Am Freitag wurde die VR-Experience im YULLBE-Gebäude rechts neben dem 4-Sterne Superior Hotel „Krønasår“ und gegenüber der Wasserwelt „Rulantica“ mit zahlreichen prominenten Gästen erfolgreich eröffnet. Unter anderem Joey Kelly, Ross Antony, Max Tidof sowie Jörn und Hanna Schlönvoigt wagten am Abend das einzigartige Erlebnis YULLBE.