Der USC Freiburg startet durch: Eisvögel setzen im Europa-Park zum Höhenflug an


Rund einen Monat vor dem Saisonstart der Damen-Basketball-Bundesliga (DBBL) stehen bei den Erstliga-Basketballerinnen des USC Freiburg die Zeichen voll auf Vorbereitung. Neben schweißtreibenden Trainingseinheiten dürfen für die Mannschaft aber auch die wichtigen Teambuildingmaßnahmen nicht fehlen. Dabei gilt es fünf Neuzugänge zu integrieren. Wo könnte der Teamgeist besser geschärft werden, als in Deutschlands größtem Freizeitpark? Am Samstag, 29. August setzten die Eisvögel um Kapitänin Juliane Hodapp in der Achterbahn Silver Star im Europa-Park mit 130 Stundenkilometer zum ersten Höhenflug der neuen Spielzeit an. Den ersten sportlichen Höhenflug möchten die Spielerinnen direkt zum Saisonauftakt am 26. September einleiten. In der heimischen Unisport-Halle 2 empfangen sie die ChemCats aus Chemnitz. Bevor die Basketball-Elite das Parkett aber zum Brennen bringt, ließen die Freiburgerinnen in Europas beliebtestem Freizeitpark mit einem Ritt durch die Mythologie Islands die Gleise der Holzachterbahn „WODAN – Timburcoaster“ glühen. Erfrischung gab es für die Eisvögel schließlich auf der Wasserachterbahn „Poseidon“, um mit möglichst kühlem Kopf und gefestigtem Teamspirit in die 16. Bundesligasaison zu starten.

error: Content is protected !!