Der Winter beginnt jetzt! Schnee und Lichterglanz im Europa-Park

Winter1 Winter3
Eiskratzen, Schneeschippen, Salz streuen – nicht jeder freut sich auf den Winter. Doch der Europa-Park beweist schon Ende Oktober, dass die kalte Jahreszeit magisch ist und sogar Herzen erwärmen kann. Im Isländischen Themenbereich von Deutschlands größtem Freizeitpark glitzern seit dem 31. Oktober tausende kleine Lichtlein. Schneekristalle funkeln mit kunterbunten Christbaumkugeln um die Wette. Wundervoll weiße Tannenbäume zaubern Adventsstimmung auf 3,5 Hektar Winterwelt.
Der Europa-Park greift mit dem frühen Start seiner Wintersaison im Isländischen Themenbereich die Tradition des kleinen nordischen Landes auf. In Island feiert man den ganzen Dezember über Weihnachten. In den eisigen Winternächten verwandelt sich die ganze Insel in ein Lichtermeer. Weihnachtsplätzchen duften – Laufabraud und Gingerbread lassen Süßschnäbeln das Wasser im Mund zusammenlaufen. Dreizehn Tage vor Heilig Abend gehen die Yulemen, dreizehn Trolle, die Kinderaugen strahlen lassen von Haus zu Haus und verteilen kleine Geschenke.
Auch im Europa-Park tummeln sich ulkige Sagen-Gestalten und Feen, die den kleinen Gästen das Warten auf Weihnachten mit lustigem Schabernack verkürzen. Mit Zuckerwatte, Schokoäpfeln und Schaumwaffeln lässt sich der vorgezogene Winter so richtig genießen! Wer mit dem „blue fire Megacoaster powered by GAZPROM“ und der Holzachterbahn „WODAN – Timburcoaster“ durch das winterliche Island rasen will, sollte noch bis zum 3. November im Europa-Park vorbeischauen. Danach verabschiedet sich der weltweit größte saisonale Freizeitpark in eine kurze Pause und öffnet am 23. November komplett in sein festliches Winterkleid gehüllt wieder seine Pforten.

Kommentar verfassen