Die Euromaus wird zur WM-Titelbotschafterin


Dass der Europa-Park findige und kreative Mitarbeiter hat, das ist bekannt. Heute wollten jene ihrer Freude über den deutschen Weltmeistertitel einen besonderen Ausdruck verleihen. Für die Riesen-Euromaus im Kreisverkehr hatten sie sich eine besondere Dekoration ausgedacht. „Wir sind Weltmeister und wollen das auch allen zeigen. Dafür opfern wir gerne die Mittagspause,“ waren sie sich einig. Den Hals des Bronzemaskottchens ziert nun eine überdimensionale Deutschlandfahne. Schwarz-rot-goldene Wimpel flattern im Wind und das Europa-Park Logo mit den drei Sternen wurde um einen vierten Stern erweitert. „Wir sind Weltmeister 2014“ haben sie in großen Lettern auf eine Holztafel geschrieben. Das ist wahre Fanliebe. Die fußballbegeisterte Inhaberfamilie Mack musste nicht lange von den Mitarbeitern überzeugt werden, sie stimmte dem Vorhaben sofort zu: die Euromaus darf zum Symbol des Titelgewinns werden. Am heutigen französischen Nationalfeiertag passierten vor allem Besucher aus dem benachbarten Elsass den Kreisverkehr mit der Weltmeister-Euromaus. Die französischen Gäste freuten sich mit ihren Nachbarn. Hupend und jubelnd fuhren sie Ehrenrunden durch den farbenfrohen Kreisverkehr. Hier wurde im kleinen Rahmen deutsch-französische Freundschaft gelebt.

Kommentar verfassen

error: Content is protected !!