Ehrenamtliche Vortragsreihe „Neue Perspektiven“ im Europa-Park: Mehr Selbstbewusstsein durch „Elegante Schlagfertigkeit“

 
Petra_SchaechtelePhilipp
Verbale Angriffe erfolgen oft völlig überraschend und durch die Hintertür. Man ist sprachlos, doch eine halbe Stunde später kommt die Erleuchtung – leider etwas zu spät. Was zurück bleibt ist das mulmige Gefühl, mal wieder nicht richtig reagiert zu haben. In Zukunft ist das kein Thema mehr, denn Petra Schächtele-Philipp, Expertin für Schlagfertigkeit, wird am 25. November 2014 im Rahmen von Marianne Macks ehrenamtlicher Vortragsreihe „Neue Perspektiven“ um 19.30 Uhr im Raum La Scala des Hotels Colosseo referieren. Sie erklärt, wie man angemessen auf persönliche Angriffe reagiert und Kritik souverän begegnet. Petra Schächtele-Philipp ist Trainerin mit Lehraufträgen an den Hochschulen Reutlingen und Furtwangen. Schlagfertigkeit bedeutet für sie auch Persönlichkeitsentwicklung und trägt zum beruflichen Erfolg bei. Wie kann man mit Sprache zaubern und selbstbewusst seine eigene Meinung vertreten? „Es kommt mir nicht auf das Schlagen, sondern auf die Fertigkeit an“, beschreibt die Referentin als einen wichtigen Aspekt ihres Vortrags. Impulsiv und in Bildersprache wird die Trainerin über die Kunst der eleganten Schlagfertigkeit sprechen. Sie gibt neue Denkanstöße und zeigt die unterschiedlichsten Perspektiven auf, geht dabei auch auf die Grenzen und populären Irrtümer der Schlagfertigkeit ein. Dieser Vortrag gibt Gelegenheit, mit Humor und Sympathie zu mehr Überzeugungskraft zu gelangen. Die Referentin stellt ihr Wissen ohne jegliches Honorar zur Verfügung. Die Spenden in Höhe von 12 Euro werden über den Förderverein „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Familien und Kinder“ an Menschen weitergeleitet, die unverschuldet in eine besonders schwere Lebenslage geraten sind. Marianne Mack freut sich auf viele Gäste und auf einen Abend voller neuer Perspektiven und Anregungen. Die Veranstaltung mit Petra Schächtele-Philipp findet am 25. November um 19.30 Uhr im Raum La Scala des Hotels Colosseo statt.
Weitere Informationen und Einlasskarten zum Vortrag unter Tel.: 07822/77 66 88. Spendenkonto Santa Isabel e.V.:
Volksbank Lahr, Konto-Nr. 404802
BLZ 682 90000.

Kommentar verfassen

error: Content is protected !!