Erstkommunionkinder spenden 1495 Euro für einfach helfen e.V.

Helfen kann richtig Freude machen. Das erlebten 36 Kinder und ihre Eltern aus der Seelsorgeeinheit Herbolzheim-Rheinhausen. Bei ihrer Erstkommunion hatten sie auf Dankesgeschenke an die Verwandten und Freunde verzichtet und dafür das Geld für einen sozial-karitativen Zweck gesammelt. Ihre Wahl fiel dabei auf den Verein „einfach helfen e.V.“, der sich seit 2008 für Menschen und Familien aus der Region engagiert, die im Zusammenhang mit einer schweren Erkrankung oder durch ein Schicksal in Not geraten sind. Der Vereinsname ist dabei Programm. Ziel ist es, einfach, unkompliziert und möglichst schnell den Betroffenen zu helfen.

Die Spendenaktion wurde von den Herbolzheimer, Wagenstädter und Bleichheimer Erstkommunionfamilien angeregt, zusätzlich beteiligten sich dann spontan auch Familien aus Rheinhausen an der Aktion.
Nach dem Ausflug der Erstkommunionkinder Herbolzheim/Wagenstadt/Bleichheim, beim gemeinsamen Abschluss, war es soweit: Im Garten des Katholischen Kindergartens St. Johannes Bosco in Niederhausen überreichten die Kinder stolz ihren Scheck mit der Spendensumme von 1495 Euro an die Vorsitzende des Vereines, Mauritia Mack. Die Ehefrau von Europa-Park-Inhaber Jürgen Mack bedankte sich nicht nur mit Worten bei den Kindern, sondern hatte die Euromaus mitgebracht. Die überreichte jedem Kind persönlich ein Buchpräsent für die tolle Idee. Da war die Freude bei den Kindern natürlich groß.
Mauritia Mack betonte, dass der Verein nur durch solche privat initiierte Spendenaktionen die gute und effektive Arbeit leisten kann, die sich durch einen hohen persönlichen und menschlichen Einsatz auszeichnet.
Und auch der Namenspate des Kindergartens in Niederhausen, Don Bosco, hätte seine Freude gehabt. Seine Lebensphilosophie: „Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen.“ – Die Kommunionkinder der Seelsorgeeinheit setzten sie praktisch um.

error: Content is protected !!