Großes Ballonfestival im Jubiläumsjahr: 40 Heißluftballons schweben über dem Europa-Park

Zum 40. Geburtstag des Europa-Park steigen 40 Heißluftballons in die Luft. Wer Deutschlands größten Freizeitpark, den Schwarzwald oder das Elsass aus der Vogelperspektive erleben möchte, der sollte sich das diesjährige Ballonfestival nicht entgehen lassen. 40 Heißluftballons färben vom 27. bis 29. März den Himmel über Rust. Dieses faszinierende Schauspiel können die Besucher nicht nur von unten, sondern bei einer Ballonfahrt auch von oben erleben.

Das 14. Ballonfestival des Europa-Park ist erneut sehr international besetzt: Die Heißluftballons, die rund 800 Meter hoch steigen, kommen aus Russland, Tschechien, Österreich, Italien, Schweiz, Frankreich, Belgien, Holland, England, Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Für Abwechslung am Himmel sorgen die vielfältigen Formen der Heißluftballons: Ob Hase, Sparschwein, Gabelstapler, Matroschka, Schneewittchen oder die Raumstation Mir – sie alle gehören zu den außergewöhnlichen Formen, die neben den klassischen ovalen Ballons durch die Lüfte schweben und den Himmel in den buntesten Farben erstrahlen lassen. Wer dieses faszinierende Spektakel nicht verpassen möchte, kann eine Ballonfahrt unter der Info- & Ticket-Hotline 07822/776697 buchen. Die Ballonfahrten dauern jeweils rund eine Stunde. Wer schon immer einmal in die Luft steigen wollte, für den besteht bei entsprechenden Wetterverhältnissen am Freitag, 27. März abends, am Samstag, 28. März sowie am Sonntag, 29. März jeweils morgens und abends die Möglichkeit dazu. Regen, zu viel Wind, schlechte Sicht oder Gewitterwarnung lassen einen Start nicht zu. Die Morgenfahrt kostet 130 Euro, die Abendfahrt 160 Euro pro Person. Das Mindestalter für die Ballonfahrt beträgt 12 Jahre.

error: Content is protected !!