Henning Baum im Europa-Park: Baden-Württemberg Premiere von „Jim Knopf und die Wilde 13“

Jim Knopf und sein bester Freund Lukas der Lokomotivführer gehörn zu den beliebtesten Figuren deutscher Kinderbücher. Im Jahr 2018 eroberten die Charaktere von Michael Ende unter der Regie von Dennis Gansel die Kinoleinwände, nun begeben sie sich erneut auf ein spannendes Abenteuer. Mit „Jim Knopf und die Wilde 13“ startet am 01. Oktober die grandiose Fortsetzung in den Kinos. Am 29. September 2020 feierte der Film seine offizielle Baden-Württemberg Premiere im Magic Cinema 4D inmitten des Europa-Park. Zu Gast war neben Filmproduzent Christian Becker, und Drehbuchautor Dirk Ahner auch Hauptdarsteller Henning Baum, der sich über das Wiedersehen mit der Inhaberfamilie Mack in Deutschlands größtem Freizeitpark freute.

„Jim Knopf und die Wilde 13“ erzählt die Reise der beiden Helden Jim Knopf (Solomon Gordon) und Lokführer Lukas (Henning Baum), die sich mit der berüchtigten Piratenbande „Wilde 13“ (Rick Kavanian) anlegen und auf ihrer Mission die Meerjungfrau Sursulapitschi (Sonja Gerhardt) und den süßen Drachen Nepomuk (gesprochen von Michael Bully Herbig) treffen. Ergänzt wird die herausragende Starbesetzung durch bekannte Gesichter aus dem ersten Teil, darunter Annette Frier, Christoph Maria Herbst, Milan Peschel sowie Uwe Ochsenknecht.

Die exklusive Vorführung im Europa-Park hat auch für Hauptdarsteller Henning Baum eine besondere Bedeutung. 2018 hatte der erste Teil der Kinderbuchverfilmungen hier ebenfalls seine Baden-Württemberg Premiere. Darüber hinaus zogen mit der Attraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ die bekannten Figuren von Michael Ende in den Deutschen Themenbereich ein. Der Schauspieler schwärmt bei seinem Besuch am 29. September von Deutschlands größtem Freizeitpark: „Es ist großartig, dass Erwachsene hier wieder Kind sein dürfen. Wir alle sollten nicht verlernen, zu spielen und uns zu freuen. Gerade auch in diesen schwierigen Zeiten.“ Seinen nächsten Besuch in Rust hat Henning Baum ebenfalls schon geplant: „Ich konnte einen Blick in die neue Wasserwelt Rulantica werfen – das ist genau das, was ich mir als Kind erträumt hätte!“