Im Halloween-Fieber: Kevin Kurányi durchreist virtuelle Welten im Europa-Park


Ganz Europa an einem Tag erleben – für Kevin Kurányi gibt es nichts Schöneres. Der Kosmopolit hat drei Staatsbürgerschaften sowie dänische, ungarische, panamaische, französische und brasilianische Wurzeln. Er spielt mit kurzer Unterbrechung seit 2001 bei Clubs der 1. Fußball-Bundesliga in Deutschland. Im Europa-Park konnte der Stürmer der TSG 1899 Hoffenheim dreizehn europäische Länder erkunden und sich sogar auf eine Reise durch virtuelle Welten begeben. Mit dem „Alpenexpress VR-Ride“ stürzte er sich auf einer Lore mit Ed Euromaus in ein Abenteuer, das die Achterbahnfahrt zu einer völlig neuen Expedition macht. Der Vize-Europameister bewunderte die liebevolle Herbstdekoration in Deutschlands größtem Freizeitpark. 180.000 Kürbisse und gruselige Gestalten locken noch bis 8. November Halloween-Fans in den Europa-Park.