Informations- und Unterhaltungsprogramm zum Weltkinderhospiztag: „Hut auf für kleine Helden“ im Europa-Park

Am 10. Oktober 2015 fand der diesjährige Welthospiztag statt. Aus diesem Anlass richteten der Bundesverband Kinderhospiz und der Europa-Park erstmals gemeinsam den Weltkinderhospiztag aus. Das Motto war „Hut auf für kleine Helden“. Hierzu gab es in Deutschlands größtem Freizeitpark ein buntes Informations- und Unterhaltungsprogramm rund um die Kinderhospizarbeit. Als Schirmherrin konnte Mauritia Mack gewonnen werden und Künstler wie der Zauberer Tanjano Herbert Hassio, die Sängerinnen Franca Morgano und Evy gestalteten den Tag unvergesslich. Damit wurde auf die wertvolle Arbeit des Bundesverbandes Kinderhospiz aufmerksam gemacht und einem wichtigen Thema Raum gegeben.

Nach der Eröffnung durch Schirmherrin Mauritia Mack hielt Sabine Kraft, die Geschäftsführerin des Bundesverbands Kinderhospiz, einen bewegenden Vortrag. Sie sprach unter anderem über die schwierige Situation unheilbar kranker Kinder und deren Familien sowie die Aufgaben des Bundesverbandes Kinderhospiz. Um den Familien jede denkbare Unterstützung zukommen zu lassen, sollte mit der Aktion „Hut auf für kleine Helden“ nicht nur informiert werden, es wurde auch mit einer konkreten Hut-Aktion Geld gesammelt. Alle Europa-Park Besucher konnten sich der Aktion „Hut auf für kleine Helden“ anschließen und sich am Infostand des Bundesverbands Kinderhospiz in der Deutschen Allee ihre eigene Kopfbedeckung aus Zeitungspapier basteln oder aber eine Häkelmütze kaufen. Der Erlös kommt der Kinderhospizarbeit zugute. Als Höhepunkt wurde die Kopfbedeckung eines besonders bekannten deutschen Hut-Trägers versteigert: die von Udo Lindenberg.
Der Aktionstag im Europa-Park geht zurück auf die Initiative „Put your hat on“ des Internationalen Netzwerks für Kinderpalliativversorgung ICPCN, dem auch der Bundesverband Kinderhospiz angehört: Das Netzwerk hat dieses Jahr erstmals international dazu aufgerufen, am Aktionstag einen Hut zu tragen – und so symbolisch ein Zeichen der Unterstützung für unheilbar kranke Kinder in aller Welt zu setzen.

error: Content is protected !!