Neue Fischereiausstellung am Sonntag als Premiere / einfach laufen für einfach helfen e.V. am Sonntag mit Frühlingsfest

Das Team des Naturzentrums Rheinauen der Gemeinde Rust und die Vorstandschaft des Vereines „einfach helfen“ hoffen auf schönes Wetter am Sonntag. Dort startet nämlich um 14 Uhr beim Tipi-Dorf des Europa-Park die 6. Benefizwanderung „einfach laufen für einfach helfen“, anschließend findet im Naturzentrum das Frühlingsfest statt. Eine Premiere erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Naturzentrum: zum ersten Mal kam man die neugestaltete Fischereiausstellung im Obergeschoss des Naturzentrums besuchen.

Alwin Lang und Bernhard Schindler vom Freundeskreis des Naturzentrums sind in den letzten Tagen schwer im Einsatz. Rechtzeitig zum Frühlingsfest soll die neue Ausstellung fertig werden. Gezeigt wird die Flora und Fauna des Taubergießens und der Rheinauen. Man sieht die vorkommenden Fisch- und Tiersorten, ansprechend werden die Präparate in Szene gesetzt. Und man staunt nicht schlecht über das geöffnete Maul eines „Wallers“, der in einem Zug einen kleinen Hecht verschlingen kann. Ein Besuch der Ausstellung lohnt sich.
Auch bei der Wanderung gibt es eine neue Strecke: Nachdem man in den vergangenen Jahren entlang des Taubergießens unterwegs war, geht es jetzt direkt durch die frühlingshaften Rheinauen, rund um das Naturzentrum. Dabei wird durch das gepflegte Streuobstmuseum des Naturzentrums bis nach „Amerika“ gewandert, ein Gewann auf der Ruster Gemarkung, das einen schicksalsträchtigen geschichtlichen Hintergrund hat. Zur Auswahl stehen zwei Rundwanderungen: eine wunderschöne 4-km-Familienstrecke und eine etwas sportlichere 6,5-km-Strecke. Beide Strecken sind kinderwagentauglich. Die Besonderheit: Der Ranger der Gemeinde Rust, Alexander Schindler wird die Gruppe mit seinem Hund „Muffin“ begleiten und während der Wanderung Wissenswertes über die Rheinauen und über den Gewannnamen „Amerika“ vermitteln. Zeitgleich mit dem Start der Wanderung beginnt um 14 Uhr im Naturzentrum das Frühlingsfest, bei dem einiges geboten ist. Wer also nicht wandern kann oder will, der findet auch hier eine Betätigungsmöglichkeit oder man verlegt einfach den Sonntagskaffee mit der Familie an diesem Tag an einen besonderen Ort. Am idyllischen Badesee gibt es ein kleines kulinarisches Angebot (Kaffee, Kuchen, Würstchen) und die Möglichkeit bei schönstem Frühlingswetter gemütlich beisammen zu sein. Die Aktiven von „Kreativ für einfach helfen“ bieten Naturdekorationen zum Verkauf an. Für die Kinder gibt es einen Bastelworkshop mit dem Team des Naturzentrums.
Der Erlös des Frühlingsfestes sowie die Startgebühr der Wanderung von fünf Euro (Kinder gratis) geht direkt an den Verein einfach helfen, der seit seiner Gründung im Sommer 2008 bereits vielen Menschen in der Region geholfen hat. Dabei ist dem Verein eine schnelle und unbürokratische Hilfe wichtig. Um möglichst vielen Betroffenen in der ganzen Ortenau helfen zu können, ist der Verein auf Spendengelder angewiesen. Vorsitzende Mauritia Mack mit ihrem Team freut sich auch in diesem Jahr auf viele engagierte Menschen, die eine interessante Wanderung mit einem guten Zweck verbinden wollen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, gewandert wird bei jedem Wetter.

error: Content is protected !!