Neues Buch "Das Schöne in mir" von Miss Germany Lena Bröder im Europa-Park präsentiert

Ihr Selfie mit dem Papst ging letzte Woche um die Welt. Papst Franziskus hat Miss Germany Lena Bröder am 15. Juni 2016 bei einer Generalaudienz in Rom empfangen; eine besondere Ehre, einzigartig in der 89-jährigen Geschichte der Schönheitswahl. Verleger Manuel Herder hatte das Treffen vermittelt. Die Religionslehrerin aus der Nähe von Münster hat in diesem Jahr schon viel erreicht. Im Februar wurde sie im Europa-Park zur Miss Germany gewählt, war in zahlreichen TV-Shows und hat viele Prominente getroffen. Das Treffen mit dem Papst war jedoch das bedeutungsvollste. Lena Bröder beweist, dass Schönheit, Klugheit und Glaube perfekt zusammenpassen.

Der Herder Verlag hat jetzt ihr erstes eigenes Buch herausgebracht. In „Das Schöne in mir“ spricht sie über ihren langen Weg zum Erfolg und wie sie dabei zu sich selbst gefunden hat. Sie erzählt, weshalb der Glaube ihr Fundament ist und wie er ihr geholfen hat, nie aufzugeben und auch nach Enttäuschungen weiterzumachen. Und sie verrät, wieso Glauben glücklich macht, was für sie echte Schönheit ist und wie Misswahlen und Gott zusammenpassen. „Das Schöne in mir“ ist ein überraschendes Buch gegen alle Klischees mit einer frischen und inspirierenden Perspektive.
Während der EM ist Lena Bröder im Europa-Park zu Gast und jubelt gemeinsam mit den Fans beim Public Viewing auf der Piazza des Hotels Colosseo der deutschen Nationalmannschaft zu. Wer ein Autogramm von der schönsten Frau Deutschlands und Vize-Miss EM haben möchte, ist hier genau richtig.