Pilgerveranstaltung „Muschel in Europa“ feiert Jubiläum: Seit zehn Jahren pilgernd neue Kraft schöpfen

Zur 40. Jubiläumssaison des Europa-Park haben auch alle Teilnehmer der Pilgerveranstaltung „Muschel in Europa“ Grund zu feiern. Denn seit nunmehr einem Jahrzehnt bietet die Badische St. Jakobusgesellschaft in Zusammenarbeit mit der „Kirche im Europa-Park“ Wanderfreunden die Gelegenheit, sich über ihre verschiedensten Erfahrungen beim Pilgern auszutauschen und bei Fachvorträgen zu informieren. Unter der Schirmherrschaft des emeritierten Erzbischof Dr. Robert Zollitsch und Baden-Württembergs Europaminister Peter Friedrich lautet das Motto in diesem Jahr: „Innehalten – Rekreation und Inspiration“. Mit der Aussendung am 27. Juni in Ettenheim beginnt die Muschel-Wanderung. Am 28. Juni endet die zweitägige Veranstaltung im 4-Sterne Superior Hotel Santa Isabel des Europa-Park Hotel Resorts.

Muschel in Europa

Auf dem Pilgerweg ein wenig Pause machen, zurückschauen und dadurch neue Kraft für bevorstehende Herausforderungen und Aufgaben schöpfen – mit diesem Ziel und dem Motto „Innehalten – Rekreation und Inspiration“ geht die Pilgerveranstaltung „Muschel in Europa“ in diesem Jahr in ihre zehnte Saison. „In der heutigen Welt, in der Sie und ich am besten immer und sofort erreichbar sein sollen, ist es wichtig auch mal innezuhalten. Das gibt Kraft und entschleunigt. Mit dem Motto wollen wir also aktiv zum Pause machen anregen“, sagt Europa-Park Seelsorger Martin Lampeitl. Gestartet wird am 27. Juni um 14 Uhr in der Pfarrkirche St. Bartholomäus in Ettenheim, von wo gemeinsam mit dem Schirmherr und em. Erzbischof Dr. Robert Zollitsch Richtung Europa-Park gewandert wird. Währenddessen können sich die Teilnehmer austauschen, von ihren Erfahrungen berichten und aus Erkenntnissen ihrer Mitmenschen lernen. „Dadurch können Ideen und Anregungen für sich selbst gesammelt und das Pilgern als Quelle der Inspiration verstanden werden“, ergänzt Andreas Wilhelm, Europa-Park Seelsorger. Im Nachgang findet zusammen mit Bischof em. Adrian van Luyn, Pater Klemens und Pater Gaspar, Ehrengast aus Spanien, der Vorabendgottesdienst in der Pfarrkirche Petri in Ketten in Rust statt. Der Veranstaltungsteil am Sonntag, den 28.Juni beginnt um 10.30 Uhr. Dabei wird unter anderem „ein vorausschauender Rückblick“ von Diakon Andreas Wilhelm und Norbert Scheiwe, Präsident der Badischen St. Jakobusgesellschaft, auf die vergangenen zehn Jahre „Muschel in Europa“ geworfen. Verschiedene Begegnungen, Inhalte und Lehren dieses Pilgerengagements werden mit dem nötigen Ernst und Humor thematisiert. Auf die Konferenzteilnehmer wartet dann ein gemeinsames Mittagessen im 4-Sterne Superior Hotel Santa Isabel, bevor im Anschluss ein separates Treffen des Netzwerkes der Baden-Württembergischen Jakobusgesellschaften und Initiativen stattfindet. An beiden Tagen wird der evangelische Liedermacher, Musiker und Künstler Siegfried Fietz mit tollen Beiträgen aus seinem Repertoire für die musikalische Unterhaltung der 10. „Muschel in Europa“ Pilgerveranstaltung sorgen. Der zweite Schirmherr der Pilgerveranstaltungen ist Baden-Württembergs Europa-Minister Peter Friedrich.

Die Teilnahme an der Jubiläums-Veranstaltung „Die Muschel in Europa“ ist kostenlos, eine Anmeldung bei der Badischen Jakobusgesellschaft ist jedoch erforderlich. Weitere Informationen zum Ablauf sowie ein Anmeldeformular sind unter www.kirche-im-europapark.de zu finden.

Ankündigung: Am 11. und 12. Juli feiert der Europa-Park zusammen mit seinen Gästen das 40-jährige Bestehen des Parks. Aus diesem Grund wird es am Sonntag, 12. Juli, um 10:30 Uhr im Innenhof des Hotel Colosseo einen ökumenischen Gottesdienst geben. Dazu sind Sie herzlich eingeladen.

error: Content is protected !!