Raub auf Autobahn-Tankstelle Mahlberg / Zwei Tätern gelingt die Flucht

blaulicht
Mahlberg. Mit einem vierstelligen Bargeldbetrag und mehreren Päckchen Zigaretten flüchteten zwei bislang unbekannte Täter nach einem bewaffneten Raubüberfall auf die Autobahntankstelle Mahlberg-Ost an der A5.
Die maskierten und bewaffneten Täter betraten gegen 01.45 Uhr die Tankstelle und bedrohten den Angestellten mit einer Schreckschusspistole. Beim Überspringen des Verkaufstresens beschädigte einer der Täter den Monitor der Kasseneinrichtung – diese ließ sich infolgedessen nicht mehr öffnen. Nachdem einer der Täter einen Schuss in die Luft abgab, händigte der Angestellte die Wechselgeldkasse aus.
Bei den Tätern soll es sich um zwei schwarz gekleidete, männliche Personen im Alter zwischen 20 und 25 Jahre handeln. Beide sind zwischen 1,75m und 1,80m groß und mit  osteuropäischem Akzent gesprochen haben.
Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei unter 07821/2770 (Kriminalaußenstelle Lahr) in Verbindung zu setzen.

Kommentar verfassen