„Summer“ in Rust: Rock, Grunge und Pop beim 1. Ruster Schülerband Contest

Fünf Schülerbands aus der Ortenau spielen um die goldene Schallplatte in Rust Gewinnerband „The avenues“ von der Werkreal- und Realschule Gengenbach besticht durch eigene Songs
Fünf Schülerbands aus der Ortenau spielen um die goldene Schallplatte in Rust
Gewinnerband „The avenues“ von der Werkreal- und Realschule Gengenbach besticht durch eigene Songs

Ein großer Erfolg. Das ist das Resümee von Bürgermeister Kai-Achim Klare nach einem gelungenen und sehr gut besuchten Auftakt in die „Summer“ in Rust – Reihe, die dieses Jahr zum dritten Mal stattfindet. „Wir begrüßen talentierte Schülerbands und feiern mit einem tollen Publikum ein rundum schönes Sommerfest“, freut sich der Bürgermeister von Rust und vergisst dabei nicht, sich bei allen Akteuren vor und hinter der Bühne zu bedanken. Nach einem 4-stündigen, abwechslungsreichen Programm stehen die Sieger des 1. Ruster Schülerband Contests fest. „The avenues“ von der Werkreal- und Realschule Gengenbach überzeugt die Jury durch eigene Rock- und Grungesongs. Die drei Mädels Marija Silvija, Giulia und Sinja und der Drummer Luca haben Spaß an der Musik und das spürt das Publikum während des Auftritts. Die Konkurrenz war jedoch stark. Die Jury, bestehend aus den musikalisch versierten Ruster Gemeinderäten Benjamin Peter, Günter Erny und Ewald Scherer sowie dem Musiklehrer der Grund- und Werkrealschule Rust Christian Moser ist sich einig. Die Leistung aller Schülerbands ist hervorragend. Um einen Gewinner festzulegen fließen daher auch das Alter und die Kreativität der Musiker mit in die Bewertung ein. Auf den zweiten Platz schafft es die Abiturientenband vom Oken-Gymnasium Offenburg „Sideroad“ mit gecoverten Songs. Fast schon routiniert bringen die fünf Musiker mit aktuellen Hits die Besucher zum Mitsingen und Tanzen. Temmsdayl vom Marta-Schanzenbach-Gymnasium in Gengenbach bietet eine Mischung aus eigenen und aktuellen Songs aus der Rock- und Poprichtung und belegt damit einen erfolgreichen dritten Platz. Zum vierten Rang beglückwünschen dürfen sich die acht Bandmitglieder von „Fusion of melodies“ der Grund- und Werkrealschule Kippenheim-Mahlberg. Die Schülerband überzeugt bei ihrem Auftritt mit Songs aus Pop, Rock und Grunge. „The Project“ vom Schiller Gymnasium Offenburg setzt mit Trompete und Saxophon eigene Akzente und belegt damit den 5. Platz. Das Ruster Urgestein Patrik Lehmann moderiert durch den Abend und setzt mit seinem eigenen Auftritt das Sahnehäubchen auf diesen besonderen Abend am Sonnenplatz. Echtes Summer-Feeling mit kühlen Getränken und die einmalige Atmosphäre am Sonnenplatz locken zahlreiche Einheimische und Gäste in die Ortsmitte. Und der „Summer“ in Rust geht weiter. Am Mittwoch, 30. Juli findet das traditionelle Alte-Waage-Fest in Rust statt.

Kommentar verfassen