Traditionelles Midsommernachtsfest vom 19.-22.6. im Europa-Park

„Trevlig Midsommar“, „Frohen Mittsommer“ wird in diesem Jahr im Europa-Park zu hören sein. Deutschlands größter Freizeitpark feiert das traditionelle schwedische Midsommar-Fest anlässlich der Sommersonnenwende vom 19. bis zum 22. Juni mit Folklore, Tanz und Musik.
Midsommernachtsfest
Der längste Tag des Jahres, die Sommersonnenwende, wird im Isländischen Themenbereich beim Midsommernachtsfest mit viel Musik und leckeren gastronomischen Spezialitäten gefeiert. Skandinavische Folklore, Tanz und Musik sind geboten. Auch die blau-gelben Fahnen und die Frauen, die Blumenkränze flechten, dürfen bei diesem nordischen Brauch nicht fehlen. Schwedische Musik bietet die passende Atmosphäre zu den Feierlichkeiten und abends sorgt ein DJ bis Mitternacht für die richtige Stimmung. Die Dekoration mit Blumenkränzen und Fahnen versetzt die Besucher garantiert in skandinavisches Ambiente.
Auch kulinarisch kann man sich stilecht in den Norden entführen lassen und miterleben, wie traditionell Fische geräuchert werden oder Schnaps gebrannt wird. Besonders bei Kindern beliebt sind Köttbullar mit Rahmsauce und Preiselbeeren. Ein besonderer Leckerbissen ist der echte schwedische Arctic Rose Lachs und weitere Spezialitäten Schwedens.
In Schweden ist das Midsommarfest das größte Volksfest nach Weihnachten. Traditionsgemäß werden am Vormittag Blumen und Blätter für den Midsommarbaum, den Midsommarstången, gesammelt. Zum Fest ziehen Mädchen und Frauen meist weiße oder blumige Kleider an und setzen Kränze aus Blumen oder Birkenzweigen auf.

Kommentar verfassen