Vortragsreihe „Neue Perspektiven“: Angelika Resch-Ebinger am 13.2.2014

Angelika Resch-Ebinger, Trainerin und Knigge-Expertin
Angelika Resch-Ebinger, Trainerin und Knigge-Expertin

 
„Hallo Fräulein“, erschallt es vom Nebentisch und Angelika Resch-Ebinger, Trainerin und Knigge-Expertin, zuckt zusammen. Auch das 60-jährige „Fräulein“ ist nicht gerade begeistert über diese Anrede. Doch wie äußert man seine Wünsche im Restaurant? Wie meistert man eine Betriebsfeier? Welches Hindernis lauert in der Telefonleitung und wie würde der „Knigge“ heute mit dem Mobiltelefon umgehen? Über viele Fettnäpfchen und Tipps, wie man diese zugleich meistert, wird die Referentin am 13. Februar 2014 im Rahmen von Marianne Macks ehrenamtlicher Vortragsreihe „Neue Perspektiven“ um 19.30 Uhr im Raum La Scala des Hotels Colosseo sprechen. „Benimm-Regeln sind keine strengen Vorgaben, es geht vielmehr um ein bestimmtes Wertebewusstsein“, sagt Angelika Resch-Ebinger. Die Referentin, die seit mehr als 30 Jahren begeisterte Knigge-Anhängerin ist, weiß, dass mit Persönlichkeit, Charme und Humor sehr viel zu erreichen ist. Viele Türen öffnen sich für Menschen mit den richtigen Umgangsformen. Wenn sie zudem noch authentisch und sympathisch auftreten, bei eigenen kleinen Fettnäpfchen souverän und humorvoll reagieren, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. In einem humorvollen Vortrag stellt die Expertin ihr schauspielerisches Talent und ihre Kompetenz unter Beweis. Fettnäpfchen und die damit verbundenen Folgen wird man nach diesem Vortrag souverän meistern können. Die Referentin stellt ihr Wissen ohne jegliches Honorar zur Verfügung. Die Spenden in Höhe von 12 Euro werden über den Förderverein „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Familien und Kinder“ an Menschen weitergeleitet, die unverschuldet in eine besonders schwere Lebenslage geraten sind. Marianne Mack freut sich auf viele Gäste und auf einen Abend voller neuer Perspektiven und Anregungen. Die Veranstaltung mit Angelika Resch-Ebinger findet am 13. Februar um 19.30 Uhr im Raum La Scala/Hotel Colosseo statt.
Weitere Informationen und Einlasskarten zum Vortrag unter Tel.: 07822/77 66 88. Spendenkonto Santa Isabel e.V.: Volksbank Lahr, Konto-Nr. 404802, BLZ 682 90000.

Kommentar verfassen